Berechnungsbeispiel

 

Ventilator: DTV450-4-1FC

DTV450-4-1FC

gewünschte Leistung:
qv = 1100 l/s (3960 m3/h) und pt = 200 Pa

Thik line Leistungskurve
Doddet line SFP-Kurve (J/m3)
Thin line Arbeitslinien

 

K[dB(A)]

Kw[dB]

  KWA KpA 125 Hz 250 Hz 500 1K 2K 4K 8K
          Hz Hz Hz Hz Hz
 LW1     I: 3
II: 8
I: 4
II: 1
-2 -6 -13 -16 -21
LW3 6 I: 0
II: 7
I: 8
II: 6
-1 3 -4 -13 -20
 LpA3   -22              

 

Ablesung:

 LWA1 (Saugkanal) auf der Kurve ablesen.

LWA1: 72 in Bereich I (im Diagramm mit einem roten Punkt markiert)

Saugseite (Außenluft/Abluft)

Frequenzband  125  250  500  1K  2K  4K   8K
 LWA1 abgelesen in Bereich I 72
Korrekturfaktor KW (LW1) im Schema abgelesen 3 4 -2 -6 -13 -16 -21
Schallleistungspegel Saugseite LW1 75 76 70 66 59 56 51

Umgebung (Schallleistung)
Frequenzband  125  250  500  1K  2K  4K   8K  dB(A)
LWA1 abgelesen in Bereich I 72  72 72 72 72  72  72  72
 Korrekturfaktor KW (LW3) im Schema abgelesen 0 8 -1 3  -4 -13 -20 6
 Schallleistungspegel Druckseite LW3  72 80 71  75  68  59 52 78

 

Umgebung (Schalldruck)
 Gewichtung dB(A) 
LWA1 abgelesen in Bereich I  72
Korrekturfaktor KpA (LW2) im Schema abgelesen  -22
Schalldruckpegel Umgebung (LpA3)  50