Berechnungsbeispiel VEX200

VEX-Gerät: VEX250

gewünschte Leistung:  qv = 900 l/s (3240 m3/h) und pt = 250 Pa

VEX250, LWA1 - Saugseite

VEX250, LWA2 - Druckseite

 

Ablesung:

LWA1 (Saugkanäle) bzw. LWA2 (Druckkanäle) auf der Kurve ablesen.

LWA1: 85,5 in Bereich I (im Diagramm mit einem roten Punkt markiert)

LWA2: 81 in Bereich I (im Diagramm mit einem roten Punkt markiert)


Saugseite (Außenluft/Abluft)

Frequenzband  63 125  250  500  1K  2K  4K   8K
 LWA1 67,5
Korrekturfaktor KW (LW1) 9 0 -4 3 -13 -17 -24 -39
Schallleistungspegel Saugseite LW1 76,5 67,5 63,5 70,5 54,5 50,5 43,5 28,5

Druckseite (Zuluftkanal/Fortluft)

Frequenzband  63 125  250  500  1 K  2 K  4 K   8 K
 LWA2 81
 Korrekturfaktor KW (LW2) im Schema abgelesen  -2 -10 -12  -6 -9  -16  -26
 Schallleistungspegel Druckseite LW2 78,5  74,5  77,5  82,5  82,5  76,5  72,5  64,5

 

Umgebung (Schallleistung)

Frequenzband  63 125  250  500  1K  2K  4K   8K dB(A) 
LWA1 67,5  
Korrekturfaktor KW (LW1) im Schema abgelesen  2 -6 -15 -19 -23 -28 -33  -37  -16
Schallleistungspegel Umgebung (LW1) 69,5 61,5 52,5 48,5 44,5 39,5 34,5 30,5 51,5

Umgebung (Schalldruck)

Gewichtung  dB(A) 
LWA1 abgelesen in Bereich I  67,5
Korrekturfaktor KpA (LW2) im Schema abgelesen  -32
 Schalldruckpegel Umgebung (LpA3) 35,5

 

Siehe Messaufstellung hier:
Vex overview

VEX-Übersicht

Bekommen Sie einen schnellen Überblick über das gesamte Programm mit kompakten VEX-Geräten mit Wärmerückgewinnung.

Siehe VEX-Übersicht hier