Lüftungssystemlösungen für Bildungseinrichtungen

29.10.20

Neue Informationsbroschüre über Schullüftungssysteme. Jetzt kostenfrei downloaden!

Die Innenraumluft bei Bestandsgebäuden oder Neubauten ist wichtiger, denn je. Gerade in Bildungseinrichtungen wie Schulen, Hochschulen oder Universitäten, aber auch in Kita‘s erfordert die Lüftungssituation besondere Aufmerksamkeit.

1000 PPM als Indikator für GESUNDE, HYGIENISCHE LUFT

Bereits im 19. Jahrhundert befasste sich Prof. Dr. Max von Pettenkofer mit diesem Thema. 1000 ppm (Pettenkofer Zahl) gilt heute in den grundlegenden Normen und Vorschriften als Grenzwert. Nach VDI 6040 gilt dieser für die Luftqualität in Schulräumen als durchschnittlicher Wert über den Zeitraum der Unterrichtseinheit.

Vom Umweltbundesamt wird dieser Wert als hygienisch unbedenklich eingeschätzt. Höhere Kohlendioxid-Konzentrationen (> 1000 ppm) gelten als hygienisch bedenklich (> 2000 ppm) werden als nicht akzeptabel eingestuft. Die beschriebenen Anforderungen gelten unabhängig vom System, d.h. davon ob frei oder maschinell gelüftet wird.

VDI 6040 Lüftungsregeln und Anforderungen in Schulen

Das Blatt 1 der VDI 6040 enthält Anforderungen an die Innenraumkonditionen in Unterrichts- und Aufenthaltsräumen in allgemein- und berufsbildenden Schulen. Dabei liegt die Betrachtung besonders auf der operativen Temperatur, der Feuchte und der stofflichen Zusammensetzung der Raumluft.

Im Blatt 2 der Richtlinie werden ausführliche Hinweise zu Planung, Ausführung und Betrieb von Lüftungssystemen für Schulen (freie, maschinelle und hybride Lüftung) geboten. Zielsetzung dabei ist die genannten Grenzwerte dauerhaft zu unterschreiten und die Raumluftqualität in Schulen zu verbessern.

Der Weißdruck der Richtlinie kann beim Beuth Verlag bestellt werden >>

Raumluftqualität in der Schule, Uni oder Kita – wir leisten unseren Beitrag dazu!

…mit energieeffizienten Systemlösungen für die bedarfsgerechte Be- und Entlüftung von Bildungseinrichtungen. Speziell aufeinander abgestimmte zentrale, semi-zentrale oder dezentrale Systeme bieten unseren Kunden ganzheitliche Lösungsansätze.

In einem Klassenzimmer mit 25 Schülern ohne Lüftung kann der CO2-Gehalt der Luft bereits nach einer halben Stunde auf über 2.000 ppm ansteigen. Eine Fensterlüftung allein reicht nicht aus, deshalb werden vom AK Lüftung des Umweltbundesamtes mechanische Lüftungsanlagen und Zusatzlüftungsmöglichkeit über Fenster empfohlen.

Unsere Lüftungsgeräte sorgen durch kontrollierte, kontinuierliche Lüftung stets für den nötigen Luftwechsel und garantieren dabei wertvolle Energieeinsparungen. 




NEHMEN SIE NOCH HEUTE KONTAKT MIT UNS AUF

Kontaktieren Sie uns für eine kostenlose Beratung über Lüftungsprodukte und Systemlösungen


EXHAUSTO by Aldes GmbH
Mainzer Straße 43
D-55411 Bingen am Rhein

Tel +49 (0)6721 - 9178111
E-mail: info@exhausto.de
VEX308 Schulluüftungsgerät

VEX308 DEZENTRALES SCHULLÜFTUNGSGERÄT

Gesunde, hygienische Luft für effektives Lernen in Schulen und Institutionen. Genau dort, wo der Bedarf ist, sofort betriebsbereit dank steckerfertiger Lösung - plug-n-learn.

Hier erfahren Sie mehr
über VEX308

Bleiben Sie auf dem Laufenden!

Mit unserem Newsletter erhalten Sie regelmäßig aktuelle Informationen über Produkte, Systeme und gesetzliche Bestimmungen.

eNews abonnieren