Infektionsschutz in der Schule: Lüften, lüften, lüften!

16.09.20

Für einen notwendigen Bedarf eine innovative Lösung zur effektiven Absenkung der Aerosolkonzentration im Klassenraum

Header Learning - Schule

Kinder verbringen fast 90% ihrer Zeit in geschlossenen Räumen und etwa 8 Stunden pro Tag in Klassenzimmern. Ein Drittel aller Kinder ist Luftverschmutzungsraten ausgesetzt, die über den Richtwerten der WHO liegen. 


Diese Zahlen zeigen die Notwendigkeit auf, Maßnahmen zur Begrenzung der Luftverschmutzung zu ergreifen, die sich schädlich auf die Gesundheit auswirkt und eine signifikante Abnahme der Konzentrationsfähigkeit von Schülern verursacht

DIE QUELLEN DER LUFTVERSCHMUTZUNG IN INNENRÄUMEN

Ist kein Lüftungssystem vorhanden, kann die Innenluft bis zu 8-mal stärker verschmutzt sein als die Außenluft. In Klassenzimmern gibt es verschiedene Arten von unsichtbaren Schadstoffen unterschiedlicher Herkunft, deren Auswirkungen auf die Gesundheit insbesondere anfälliger Personen mehr oder weniger bedeutend sind.

 Picto -Chemische Schadstoffe

Chemische Schadstoffe wie:

Wie VOC‘s (flüchtige organische Verbindungen) die aus Bau oder Dekorationsmaterialien und Reinigungsmitteln entweichen, Formaldehyde, die aus Pressholzplatten, Textilien, Klebstoffen, Lacken usw. austreten sowie Kohlenwasserstoffe, die in Druckfarben, Klebstoffen, Teppichböden usw. enthalten sind.  

 Picto - Biologische Schadstoffe

Biologische Schadstoffe wie:

Von Menschen stammende Krankheitserreger und Allergene, die aufgrund des durch Luftfeuchtigkeit und Wärme geförderten Schimmel-, Insekten- und Milbenbefalls begünstigt werden.

 Aussenluftverschmutzung

Die Außenluftverschmutzung wie:

Pollen, Feinstaub (je nach Größe PM1, PM2.5 und PM10 genannt) Kohlendioxid (CO2), die Stickoxide (NOx), halbflüchtige Verbindungen usw.

 Verschmutzung der Raumluft

Verschmutzung der Raumluft wie:

Zum Beispiel CO2 im Zusammenhang mit der menschlichen Aktivität. Sowie je nach Aktivität der Personen ausgestoßene Aerosole in unterschiedlichen Größen in der Raumluft. 

 

SOFORTIGE UND LANGFRISTIGE AUSWIRKUNGEN

Die Verschmutzung der Raumluft kann sich unmittelbar auf die Gesundheit der Kinder auswirken: Die Gefahr von Beeinträchtigungen des Geruchssinns, von Ermüdung und Schläfrigkeit, Augenreizungen, Kopfweh, Reizungen der Atemwege, Rhinitis, Allergien, Hautentzündungen usw. steigt in Räumen, welche nicht regelmäßig gelüftet werden. Laut einer Studie, stieg die Anzahl der Kinder mit Asthma, in Unterrichträumen in denen die CO2-Konzentration regelmäßig über 1.000 ppm lag.

Aerosole stellen nach aktuellen Aussagen u. a. des Robert Koch-Instituts (RKI) einen der Hauptübertragungswege von SARS-CoV-2-Viren dar. Sind diese Aerosole mit Viren behaftet, erreichen diese nahezu ungehindert die Schleimhäute und Blutgefäße, können sich dort massiv vermehren und damit eine Infektion hervorrufen. Dass eine systematische und konsequente Belüftung von (Schul-)Räumen die Aerosolkonzentration entscheidend verringern und somit das Risiko einer Infektion reduzieren kann, ist mittlerweile durch das Hermann-Rietschel-Institut bewiesen. 

FAQ zu Aersolen in Bezug auf SARS-CoV-2 – erstellt vom Hermann-Rietschel-Institut (HRI) der Technischen Universität Berlin 

STECKERFERTIGE SOFORTLÖSUNG

Speziell für den Einsatz in Klassenzimmern hat EXHAUSTO by Aldes das dezentrale Schullüftungsgerät VEX308 entwickelt. Es hat sich sowohl in Neubauten wie bei Modernisierungsmaßnahmen in Schulen als wirksam erwiesen. Dank steckerfertiger plug-n-learn Lösung ist das Gerät sofort einsatzbereit! Genau darauf kommt es in der aktuellen Corona-Phase mit dem flächendeckend aufgenommenen Präsenzunterricht in den Schulen an. Seit Produkteinführung hat EXHAUSTO by Aldes bundesweit rund 800 dieser raumlufttechnischen Geräte in Betrieb genommen. Sie sorgen durch kontrollierte, kontinuierliche Lüftung stets für den nötigen Luftwechsel und garantieren dabei zugleich effektive Energieeinsparung.  

NEHMEN SIE NOCH HEUTE KONTAKT MIT UNS AUF

Kontaktieren Sie uns für eine kostenlose Beratung über Lüftungsprodukte und Systemlösungen


EXHAUSTO by Aldes GmbH
Mainzer Straße 43
D-55411 Bingen am Rhein

Tel +49 (0)6721 - 9178111
E-mail: info@exhausto.de

Bleiben Sie auf dem Laufenden!

Mit unserem Newsletter erhalten Sie regelmäßig aktuelle Informationen über Produkte, Systeme und gesetzliche Bestimmungen.

eNews abbonieren
Garantieverlängerung + 3,25 Jahre

DIE GARANTIE-
VERLÄNGERUNG

Sichern Sie sich im Anschluss an die Herstellergarantie 3 1/4 Jahre optimalen Schutz vor unerwarteten Reparaturkosten!

Jetzt Vorteile ansehen